Voraussetzung

 

Was braucht es für Voraussetzungen, damit die Magenband/bypass-Hypnose wirkungsvoll ist?

 

Man muss wirklich abnehmen wollen und auch bereit sein, die Ernährung umzustellen. Dies ist eine wichtige Erfolgs-Voraussetzung,  wie auch dass Sie volles Vertrauen haben und die Veränderung auch wirklich wollen und zulassen. Daher ist die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und mir als Hypnosetherapeutin essentiell für den Erfolg, denn ohne Ihre Mitarbeit kann ich nichts bewirken.

Es bringt absolut nichts, wenn Sie danach wohl kleine Portionen essen, aber nur noch kalorienreiche Lebensmittel wie Schokolade, Desserts oder Süssgetränke zu sich nehmen. Schlussendlich nehmen Sie auch mit der Magenband-Hypnose ab, weil Sie weniger Kalorien aufnehmen, als Sie verbrauchen. Wichtig ist, auf eine reichliche Vitaminzufuhr zu achten und genügend Wasser zu trinken. Nahrungsergänzung mit zugeführten Vitaminen ist dann zu empfehlen, wenn die tägliche Kost sehr einseitg zusammen gestellt ist oder wenn nur noch kleinste Portionen gegessen werden, so dass der Tagesbedarf an Vitaminen nicht gedeckt werden kann. Hier gilt es aufzupassen, dass die fettlöslichen Vitamine (ADEK) den Tagesbedarf nicht überschreiten, da diese im Körper gespeichert werden und in einer zu grossen Menge negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben könnte.

 

 

Wie hoch ist die Erfolgsquote bei einem hypnotischen Magenband/bypass?

 

Überall kann man Zahlen lesen wie 70-80% Erfolgsquote. Natürlich werden in den Medien nur solche Menschen gezeigt, bei denen der Erfolg überdurchschnittlich gross war. Von den Erfolglosen werden wir im TV nicht viel sehen, weil es zu wenig dem menschlichen Bedürfnis nach Sensation entspricht. Nicht jeder ist gleich gut aufnahmefähig für die Suggestionen, das ist auch ganz natürlich.

Wir sind bezüglich Erfolgsquote realistisch, wenn wir sagen, dass sie ca. 60% beträgt.